. .

Kfz-Schnellsuche

Fahrzeugsuche nach Kriterien:

Anhand der Suchkriterien gefundene Fahrzeuge:






Wir rufen gerne zurück

 



Sauber, sicher, transparent


Als erster und bisher einziger Automobilhersteller hat der Konzern entschieden, Verbrauchsdaten seiner Modelle unter realen Bedingungen zu veröffentlichen. Zu diesem Zweck wurde mit der Nichtregierungsorganisation „Transport & Environment“ ein Messprotokoll entwickelt, welches einem typischen Fahrverhalten entspricht.

Die Messungen fanden auf öffentlichen Straßen in der Nähe von Paris (mit 25,5 Kilometern Stadtverkehr, 39,7 Kilometern außerorts und 31,1 Kilometern Autobahn) unter realen Bedingungen statt. Dazu gehörten insbesondere die Passagieranzahl und die Gepäcklast sowie das Straßengefälle und die Verwendung der Klimaanlage. Basierend auf dem Projekt „Real Driving Emissions“ (RDE) der Europäischen Union wurden die Verbrauchswerte mit einem tragbaren Emissions-Messgerät (portable emissions measurements system, PEMS) gemessen, das im Fahrzeug installiert wurde. „Bureau Veritas“, eine unabhängige und international anerkannte Organisation, hat das Protokoll bestätigt und dafür gesorgt, dass die Messungen in Übereinstimmung mit den Vorgaben erfolgten. Außerdem wurde bestätigt, dass die Ergebnisse korrekt und verlässlich sind. Aktuell lässt die Groupe PSA die realen NOx-Emissionen seiner Fahrzeuge ermitteln und wird diese ebenfalls veröffentlichen.

Ehrgeizige Ziele der Groupe PSA

Mit neuesten Technologien arbeitet die Groupe PSA kontinuierlich an der Reduzierung der CO2-Emissionen ihrer aktuellen Modelle: Der PSA Konzern nimmt mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 102,4 g/km im Jahr 2016 eine führende Stellung ein und verfolgt das ehrgeizige Ziel, die Emissionen bis 2020 erneut signifikant zu senken. Mit angestrebten 91 g CO2/km liegt der Konzern deutlich unter der europäischen Zielsetzung von 95 g CO2/km. Laut einer aktuellen Studie wird dieses Ziel mit einem Wert von 87,2 g CO2/km voraussichtlich sogar unterboten.

Groupe PSA Pionier bei innovativen Umwelttechnologien

Als Pionier in der Entwicklung von innovativen Technologien zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen hat die Groupe PSA zahlreiche Innovationen auf den Markt gebracht: Meilensteine in der Entwicklung der Groupe PSA sind unter anderem der FAP-Rußpartikelfilter, die innovativen BlueHDi-Dieselmotoren mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR) oder die hoch effizienten Dreizylinder-PureTech-Motoren, die gerade zum dritten Mal in Folge mit dem „International Engine of the Year“-Award ausgezeichnet wurden.

Ab Herbst 2017 werden die ersten Dreizylinder­PureTech-Turbomotoren und die Vierzylinder-THP-Motoren mit dem neu entwickelten Benzinpartikelfilter ausgestattet. Dieses System verbrennt kontinuierlich die Rußpartikel in den Abgasen der Benzinmotoren und erfüllt damit bereits die Euro 6-Norm in der Version 6.2. Der Benzinpartikelfilter ist wartungsfrei und wird ohne Mehrkosten in den Motoren zum Einsatz kommen.

Die Zukunft ist elektrisch

Um allen Mobilitäts- und Nutzungsanforderungen der Kunden gerecht zu werden, wird der PSA Konzern ab 2019 Fahrzeuge mit verschiedenen Antriebskonzepten produzieren, die auf zwei weltweit eingeführten, modularen Plattformen basieren. Die Elektro-Strategie der Groupe PSA sieht die Einführung von sieben Plug-In-Hybriden mit Benzinmotoren und vier neue Elektro-Fahrzeuge bis 2021 vor.

Mehr Informationen über die Initiative der Groupe PSA erhalten Sie in der Broschüre „Sauber, sicher, transparent“ im Mediacenter der Groupe PSA unter de-media.groupe-psa.com oder unter psa-presseservice@mpsa.com.






ÖFFNUNGSZEITEN WERKSTATT
Montag-Freitag: 07:00-19:00 Uhr
Samstag:
08:00-13:30 Uhr
ÖFFNUNGSZEITEN VERKAUF
Montag-Freitag 07:30-18:30 Uhr
Samstag:   
08:00-14:00 Uhr
Schausonntag: 10:00-16:00 Uhr

PEUGEOT
AUTOHAUS MERSEBURG NORD GMBH

Thomas-Müntzer-Straße 75-77
06217 Merseburg

Telefon: 03461 4706 -0
Telefax: 03461 4706 -35
E-Mail: info(at)autohaus-merseburg.de

AUTOHAUS MERSEBURG GMBH
Thomas-Müntzer-Straße 75-77
06217 Merseburg

Telefon: 03461 4706 -0
Telefax: 03461 4706 -35
E-Mail: info(at)autohaus-merseburg.de